MitgliederAkademie

In unserer MitgliederAkademie können Sie als Mitglied Ihr Wissen ausbauen. Wir laden Sie zu unterschiedlichen Themen mit interessanten Referenten ein. Die Veranstaltungen finden einmal im Monat statt.

Der Veranstaltungsort
Der Veranstaltungsort ist etwas Besonderes: Das Bankery!
In unserer Geschäftsstelle, die „Bank und Genuss“ ganz harmonisch verschwimmen lässt, erleben Sie in lockerer und familiärer Atmosphäre eine schöne Zeit.

Bankery - Kökerstr. 5, 33330 Gütersloh, jeweils um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Auswahl der Veranstaltungen
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Wir bitten Sie, sich bei entsprechendem Interesse für maximal drei Veranstaltungen pro Person und Jahr anzumelden.

Exklusiv für unsere Mitglieder
Die Angebote sind ausschließlich für unsere Mitglieder und grundsätzlich kostenfrei. Sie sind noch kein Mitglied? Ihre Mitgliedschaft können Sie ganz einfach beantragen.


Veranstaltungen

05.02.2018 um 19.00 Uhr

Plötzlich Pflegefall  –  wenn das Einfachste schwierig wird

Gesund sein und gesund bleiben. Es gibt nichts schöneres, als das Leben unbeschwert zu genießen. Doch dies alles ist keine Selbstverständlichkeit! Oft reicht eine kleine Unachtsamkeit aus und Sie sind plötzlich auf fremde Hilfe angewiesen. Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen, unabhängig ob durch Unfall, Krankheit oder Alter. Tritt der Fall ein, lässt er sich umso besser bewältigen, je besser die Betroffenen informiert sind.

Die Referentin Gerlinde Ehlers-Streit aus Steinhagen kann auf eine langjährige Berufserfahrung im Bereich Gesundheit und Pflege zurückgreifen. Aus diesem Erfahrungsschatz heraus möchte sie Ihnen Tipps und Hilfestellungen rund um das Thema Pflege geben. Hier werden Sie Antworten auf Ihre Fragen finden.

 

Referentin: Gerlinde Ehlers-Streit, Pflegesachverständige, Gesundheitspädagogin und Case Managerin aus Steinhagen


So melden Sie sich an

Das sind Ihre Anmeldemöglichkeiten:

  • Bequem online über unsere Internetseite
    Nach der Anmeldung erhalten Sie Ihre Eintrittskarte als PDF-Datei per E-Mail zugeschickt. Bitte bringen Sie diese ausgedruckt am Veranstaltungstag mit.
  • Per Telefon unter 05241 - 104 106
    Unsere Hotline erreichen Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr.
    Die Eintrittskarte erhalten Sie anschließend per Post zugeschickt.
  • In den Geschäftsstellen
    Ihre Eintrittskarte erhalten Sie direkt vor Ort.

 

Wichtige Hinweise
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung ab 6 Wochen vor der Veranstaltung möglich ist. Der jeweilige Anmeldeschluss ist eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.


Ihre Ansprechpartner


Rückblick Veranstaltungen 2. Halbjahr 2017

11.09.2017 um 19.00 Uhr

Meine eigene Altersvorsorge – habe ich die Weichen richtig gestellt?

Schlagzeilen wie „Deutschland steuert in die Altersarmut“ machen jedem bewusst, dass die gesetzliche Rente allein in der Regel im Alter nicht ausreicht. Deswegen ist es umso wichtiger, sich frühzeitig um die private Altersvorsorge zu kümmern und so Versorgungslücken zu schließen.

Die gute Nachricht: Für das Alter richtig vorzusorgen, ist gar nicht so schwer. Schon mit kleinen Beiträgen können Sie auf lange Sicht viel erreichen.

An diesem Abend wird unsere Expertin Carina Bäumker, Privatkundenbetreuerin der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, Ihnen verschiedene Wege und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie Ihre Altersvorsorge auf sichere Füße stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Referentin:  Carina Bäumker, Privatkundenbetreuerin der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

09.10.2017 um 19.00 Uhr

„Erste Hilfe am Kind – für alle Fälle gerüstet!“

Im Umgang mit Kindern müssen Sie täglich auf alles gefasst sein. Die Sprösslinge sind aktiv, toben sich aus, experimentieren gern. Jeder, der mit Kindern zu tun hat, kennt die Unfallgefahren des täglichen Lebens nur zu gut.

Wenn Kinder durch Unfälle oder Erkrankungen in Not geraten, sind meistens Erwachsene in der Nähe, die gerne helfen wollen. Gleichzeitig sind die Helfer jedoch oft verunsichert und befürchten, dem kleinen Patienten durch falsches Handeln mehr zu schaden als zu helfen.

Darüber hinaus denken viele Menschen, dass sich die Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindern grundlegend von denen bei Erwachsenen unterscheiden. Tatsächlich liegen die Unterschiede oft nur im Detail; denn die allgemeinen Grundsätze der Ersten Hilfe gelten für jeden Menschen, egal ob jung oder alt.

Lernen Sie mit uns in der nächsten MitgliederAkademie, wie Sie im Notfall richtig reagieren.

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag mit der Kinder- und Jugendärztin Dr. Schultenkämper aus Gütersloh.

Referentin: Dr. Schultenkämper, Kinder- und Jugendärztin aus Gütersloh und Donna-Marie Schubert von der R+V Versicherung.

13.11.2017 um 19.00 Uhr

Erben und Vererben

Sie haben es in der Hand, selbst zu bestimmen, wer Ihr Vermögen nach Ihrem Tod bekommen soll. Denn wer seine Vermögensnachfolge beizeiten regelt, kann oftmals späteren Streit und Ärger vermeiden.
Es ist auch keine Frage des Alters, die Erbschaft zu regeln. Auch junge Menschen oder Familien sollten für den Fall vorsorgen, dass Ihnen etwas zustößt.

Doch wie macht man es richtig? Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Umso wichtiger ist es, sich mit der Komplexität des Erbrechts auseinanderzusetzen.

Dr. Peter Meyer, Notar und Fachanwalt für Erbrecht von der Kanzlei Streitbörger Speckmann aus Bielefeld, sowie Markus Herwing, Kundenbetreuer der Volksbank-Bielefeld Gütersloh eG, werden Sie an diesem Abend rund um das Thema Erben und Vererben informieren und geben Ihnen wichtige Tipps.

 

Referenten:

  • Dr. Peter Meyer, Notar und Fachanwalt für Erbrecht von der Kanzlei Streitbörger Speckmann aus Bielefeld 
  • Markus Herwing, Kundenbetreuer der Volksbank-Bielefeld Gütersloh eG

4.12.2017 um 19.00 Uhr

Kriminalgeschichten nach wahren Begebenheiten - Tatort OWL

Ostwestfalen-Lippe ist nicht so idyllisch wie es scheint. Unter wolkenverhangenem Himmel geht es unheimlich und kriminell zu. Da lässt ein Mann sich dazu überreden, von einem Auto überfahren zu werden, um die Versicherung zu betrügen. Eine Frau beauftragt, nach mehreren gescheiterten Mordversuchen an ihrem gewalttätigen Ehemann, einen Killer aus der Bielefelder Unterwelt. Ein Opfer wird tot an einer Freilichtbühne, ein anderes in einer Tiefkühltruhe gefunden. Frauen werden in ein Haus gelockt und gequält. Und sogar das Verschwinden von Pferdesperma wird zum Verbrechen.

Höchst unterhaltsame Kriminalgeschichten, die alle auf wahren Begebenheiten beruhen.
Oliver Köhler und Thorsten Knape haben die beschriebenen Fälle als Polizei- und Gerichtsreporter für Radio und Fernsehen begleitet.

 

Autoren: Oliver Köhler und Thorsten Knape, Redakteure, Reporter und Autoren für Radio und Fernsehen.