Kartenzahlung

Mehr Umsatz durch bargeldlose Bezahlung

Durch Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit: Bieten Sie Ihren Kunden diesen Service und erfüllen Sie ihre Erwartungen.

Häufige Fragen zur Kartenzahlung

Wie sicher ist das kontaktlose Bezahlen mit der girocard kontaktlos?

Beim Bezahlen mit der girocard kontaktlos kommen die gleichen Sicherheitsmechanismen zum Einsatz wie bei der bisherigen girocard. Sie profitieren von unseren bewährten und hohen Sicherheitsstandards. Falls das System in seiner Umgebung mehrere Karten gleichzeitig erkennt, die für das kontaktlose Bezahlen geeignet sind, wird die Transaktion automatisch abgebrochen. Der erforderliche geringe Abstand von wenigen Zentimetern zwischen Karte und Terminal verhindert, dass eine Zahlung unbeabsichtigt ausgelöst wird.

Sind mehrere Transaktionen je Terminal gleichzeitig möglich?

Nein. Es ist je Terminal jeweils nur eine Transaktion möglich. Jede Transaktion muss separat durch das Kassensystem oder am Terminal eingeleitet und autorisiert werden.

Welche technischen Voraussetzungen sind notwendig, um das kontaktlose Bezahlen mit der girocard kontaktlos anbieten zu können?

Wenn Sie kontaktlose Zahlungen akzeptieren möchten – egal ob mit girocard kontaktlos oder mit Kreditkarten – benötigen Sie ein Bezahlterminal, das über ein NFC-fähiges Lesegerät für Karten mit Kontaktlos-Funktion verfügt. Dies ist bei vielen modernen Terminals heute bereits Standard. Sind Sie bereits im Besitz eines solchen Terminals, genügt es, wenn Ihr Netzbetreiber das entsprechende Software-Update durchführt, um die Akzeptanz für girocard kontaktlos zu erweitern. Einige Terminals, die keine kontaktlosen Zahlungen abwickeln können, können zudem mit einem externen Leser erweitert werden. Diese Terminals unterstützen alle gängigen Zahlungsverfahren. Weitere Informationen dazu finden Sie im Reiter "Kartenterminal" auf dieser Seite.

Welche Technologie steht hinter der girocard kontaktlos?

Kontaktlose girocard-Transaktionen werden mit dem internationalen NFC-Standard durchgeführt (NFC, Near Field Communication). Dieser wird inzwischen auch in vielen Smartphones eingesetzt. Damit zum Bezahlen mittels NFC eine Kommunikation zwischen Karte und Terminal stattfindet, muss die girocard kontaktlos auf mindestens 4 cm an das Bezahlterminal herangeführt werden. Damit die Transaktionen mit girocard kontaktlos problemlos abgewickelt werden können, sollten andere kontaktlose Zahlungsmittel oder metallische Gegenstände nicht zu nah am Kontaktlos-Leser des Terminals stehen.

Werde ich mit einem girocard-kontaktlos-fähigen Terminal neue kontaktlose Zahlungsmittel akzeptieren können, beispielsweise Mobiltelefone oder Wearables?

Grundsätzlich sind NFC-fähige Terminals in der Lage, alle kontaktlosen Zahlungsmittel zu akzeptieren, die auf der NFC-Technik basieren. Die Einführung der verschiedenen kontaktlosen Zahlungsmittel erfolgt sukzessive. Wenn ihr Terminal die kontaktlosen Varianten von girocard oder Kreditkarten akzeptiert, wird es zukünftig auch die mobilen Varianten akzeptieren.

Ihre Ansprechpartner