Vorstand sagt Jubilaren Dank für Treue und Engagement

Volksbank Bielefeld-Gütersloh ehrt langjährige Mitarbeiter

Gütersloh. 45 Jahre im selben Unternehmen ist heute eine Seltenheit. Nicht so bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh: In einer Feierstunde konnte Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff gleich 18 Mitarbeiter ehren, die auf 25-, 40- und sogar 45-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken.

„Diese lange Betriebszugehörigkeit macht uns als Arbeitgeber stolz, gleichzeitig ist diese Kontinuität ein großes Plus für unsere Kunden“, so Sterthoff. „Diese gute Mischung aus erfahrenen, weitsichtigen Mitarbeitern und jungen dynamischen Kollegen ist die tragende Säule unserer Volksbank.“ 

Im Geschäftsgebiet Gütersloh feiert Manfred Bücker sein 45jähriges Arbeitsjubiläum. Manfred Bücker kann sich wirklich als genossenschaftliches Urgestein beschreiben: Am 1.8.1971 startet er seine Ausbildung bei der ehemaligen Volksbank Rheda-Wiedenbrück. Von Beginn an setzte er seine hohe Kompetenz in der Buchhaltung und im Zahlungsverkehr ein, wo er bis heute eine wichtige Stütze des Unternehmens ist.
Brigitte Scharpenberg und Burkhard Grönebaum sind seit 40 Jahren bei der Volksbank beschäftigt. Brigitte Scharpenberg wurde bei der ehemaligen Spar- und Darlehnskasse Gütersloh ausgebildet und fand ihr Wirkungsfeld schnell in der Kreditsachbearbeitung. Zunächst im Privatkundensektor tätig, ist sie seit 2004 für den Firmenkundenbereich eine wertvolle Unterstützung.
Burkhard Grönebaum begann 1976 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der ehemaligen Volksbank Gütersloh. Von Anfang an war er in der Kundenberatung tätig und ist seit 1999 in der Geschäftsstelle Friedrichsdorf der erste Ansprechpartner für alle Servicefragen.

Bild: (v.l.) Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff, Manfred Bücker, Brigitte Scharpenberg und Burkhard Grönebaum stellen geballte Kompetenz dar.

Im Geschäftsgebiet Bielefeld feiern gleich drei Mitarbeiter ihr 40jähriges Arbeitsjubiläum. Marion Dreyer, Matthias Litzke und Reiner Möller haben gemeinsam am 1.8.1976 ihre Ausbildung zu Bankkaufleuten bei der ehemaligen Volksbank Bielefeld begonnen. Marion Dreyers Herz schlug dabei immer für die Privatkundenbetreuung. 2011 wurde ihr für ihre Verdienste die Leitung der Geschäftsstelle Kesselbrink übertragen. Seit 2015 setzt sie ihre Kompetenz erfolgreich im Vermögensmanagement ein.
Matthias Litzke war ebenfalls von Anfang an in der Kundenberatung aktiv; bis 1996 leitete er die Geschäftsstelle in Theesen. Dann wechselte er ins Kreditreferat und qualifizierte sich dort weiter. Seit 2012 ist er als Teamleiter für die Vertriebsunterstützung im Firmenkundenbereich ein geschätzter Spezialist.
Auch Reiner Möller fand sein Wirkungsfeld nach der Ausbildung in der Kundenbetreuung. Nach Stationen in verschiedenen Geschäftsstellen mit Leitungsfunktion, wechselte er 2006 als Privatkundenbetreuer an den Kesselbrink. Im Rahmen der Altersteilzeit ist er seit 2015 im Kundenservice der Geschäftsstelle Spindelstraße aktiv.
Seit 25 Jahren sind nun schon Marion Ramsel und Katja Rolf bei der Volksbank beschäftigt. Marion Ramsel begann nach ihrer Ausbildung bei der Landeszentralbank 1991 als Bankkauffrau bei der ehemaligen Volksbank Brackwede. Ihr Wirkungsfeld fand sie schnell in der Kundenberatung. Seit 2002 ist sie in der Geschäftsstelle Brackwede als Privatkundenbetreuerin tätig, wo ihre lange Erfahrung von den Kunden geschätzt wird.
Katja Rolf begann 1991 ihre Ausbildung zum Bankkauffrau bei der ehemaligen Volksbank Bielefeld. Von Anfang an war sie in der Kundenberatung tätig und ab 2006 Geschäftsstellenleiterin in Sieker. Seit 2014 ist Katja Rolf als Privatkundenbetreuerin in der Geschäftsstelle Spindelstraße tätig und dort eine gefragte Ansprechpartnerin für ihre Kunden.

Bild: (v.l.) Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff, Marion Dreyer, Matthias Litzke, Katja Rolf, Marion Ramsel und Reiner Möller haben auch nach so vielen Dienstjahren immer noch viel Spaß an ihrer Arbeit.

m Geschäftsgebiet Rheda-Wiedenbrück feiert Andrea Kriemann ihr 25jähriges Arbeitsjubiläum. Andrea Kriemann begann am 1.8.1991 ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der ehemaligen Volksbank Rheda-Wiedenbrück. Nach Start im Kundenservice ist sie seit 2008 als Privatkundenbetreuerin in der Geschäftsstelle Rheda tätig und dort eine geschätzte Ansprechpartnerin für ihre Kunden.

Bild: Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff dankte Andrea Kriemann für den engagierten Arbeitseinsatz in 25 Jahren.

Alle Jubilare haben sich durch beständiges, kompetentes Engagement in ihren Arbeitsbereichen einen Namen gemacht. Den Jubiläumsbrunch nutzten die Mitarbeiter, um in geselliger Runde viele Anekdoten und Erinnerungen aus der langen gemeinsamen Dienstzeit auszutauschen. Die Ehrung urlaubsbedingt abwesender Jubilare wird nachgeholt.

 

Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh gehört mit mehr als 850 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 3,7 Milliarden Euro zu den großen Volksbanken in Deutschland.