Bekenntnis zum Standort Heepen

Volksbank eröffnet neue Geschäftsstelle am Amtsplatz

Bielefeld-Heepen. Nach knapp 12 Monaten Bauzeit ist am Freitag die neue Geschäftsstelle der Volksbank Bielefeld-Gütersloh am Heeper Amtsplatz feierlich eröffnet worden. Auf 490 Quadratmetern bietet die neue Geschäftsstelle Raum für ein helles und großzügiges Foyer, einen einladenden Servicebereich und acht Beratungsbüros in angenehmer diskreter Atmosphäre. Insgesamt hat die regionale Genossenschaftsbank 450.000 Euro investiert.
Wie wichtig der Standort Heepen für die Volksbank-Verantwortlichen immer war und ist, belegt auch, dass 1959 in Heepen die erste Filiale des Vorgängerinstituts Volksbank Bielefeld eröffnet wurde. Geschäftsstellenleiter Wolfgang Perschke, der seit mehr als 20 Jahren die Geschäftsstelle verantwortet: „Die Volksbank ist in Heepen fest verwurzelt.“

„Die Geschäftsstelle vor Ort mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut. Wir möchten mit unseren jetzigen und zukünftigen Standorten immer dort präsent sein, wo unsere Kunden und Mitglieder sind. Daher haben wir hier im Ortskern von Heepen einen idealen Standort gefunden“, erläutert Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff bei der Eröffnung.
„Der Zugang ist barrierefrei und alle Mitarbeiter sind auf einer Etage zu erreichen“, erklärt Perschke die Unterschiede zur vorherigen in die Jahre gekommene Geschäftsstelle. In der Geschäftsstelle sind insgesamt acht Mitarbeiter im Kundenservice und in der Beratung für die Kunden und Mitglieder Ansprechpartner.
Ein großes Plus ist auch die bessere Erreichbarkeit der Parkplätze. Sowohl hinter dem Amtsplatz als auch an der Salzufler Straße stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Ausstattung des SB-Bereiches wurde ebenfalls erweitert: Für die Kunden und Mitglieder der Bank stehen ab sofort zwei Geldautomaten, einer davon mit Einzahlungsfunktion, ein Kontoauszugsdrucker, ein Münzeinzahler, ein Münzrollengeber, ein Nachtresoreinzahler und zwei Überweisungsterminals.

Als erste Kundin wurde am morgen Frau Lena Smidt aus Heepen begrüßt. Die 23-jährige Tochter des amtierenden Schützenkönigs der Schützengesellschaft Frank Smidt freute sich über einen Blumenstrauß, der ihr vom Vorstandsvorsitzenden Thomas Sterthoff und Vorstandsmitglied Peter Zurheide überreicht wurde.

 

Bild: Die erste Kundin Lena Smidt wurde von Thomas Sterthoff (Vorstandsvorsitzender; li.) und Peter Zurheide (Vorstandsmitglied; re.) mit einem Blumenstrauß begrüßt.

 

Bild oben links: Das Volksbank-Team der Geschäftsstelle Heepen durchtrennt zur Eröffnung das orangene Band: (v.l.) Geschäftsstellenleiter Wolfgang Perschke, Stefanie Kansteiner, Petra Leimkühler, Susanne Reuter, Martin Wiedmann, Lavdije Nebihi, Claudius Ditz, Elena Kopylov-Neyazi und Michael Wannmacher.