Volksbank Stiftung finanziert Traktor für den Schulbauernhof Ummeln

Neuer Traktor aus den 60er Jahren angeschafft

Bielefeld-Ummeln. Die Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt den Schulbauernhof Ummeln mit der Kostenübernahme für einen Traktor in Höhe von 4.760,00 Euro. Der alte Massey Ferguson Traktor aus den 60er Jahren war nach einem Motorschaden nicht mehr zu reparieren. Für die landwirtschaftlichen Arbeiten wurde nun wieder ein kleiner gebrauchter Traktor für den Betrieb besorgt.

Der Schulbauernhof Ummeln versteht sich als außerschulischer Lern-, Erfahrungs- und Arbeitsort für Kinder und Jugendliche. Seit 32 Jahren prägt er als erster und damit ältester Schulbauernhof Deutschlands die naturpädagogische Arbeit und realisiert die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Jedes Jahr besuchen bis zu 1.000 Kinder im Rahmen einer fünftägigen Klassenfahrt den Bauernhof um dort zu leben und mitzuarbeiten. Davon kommen etwa 80 Prozent der Kinder und Jugendlichen aus Bielefeld und Gütersloh.

Volksbank-Vorstand Reinhold Frieling war gemeinsam mit Anne Kristin Kirwald, Geschäftsstellenleiterin aus Ummeln, zum Schulbauernhof gefahren, um sich persönlich ein Bild vom Tagesablauf zu machen und einen symbolischen Scheck zu übergeben. Dabei erfuhren die beiden Volksbank-Vertreter, dass auf dem Schulbauernhof „Füttern vor Futtern“ geht. Elke Siemens, Gründungsmitglied und Beisitzerin, erklärte den Besuchern, dass die Kinder morgens vor dem Frühstück erst einmal in den Stall gehen, um unter pädagogischer Anleitung die Schweine und Schafe zu versorgen. Erst danach steht die Mahlzeit für die Menschen auf dem Plan.

Die eine Woche auf dem Bauernhof macht eine große Veränderung mit den Kindern mit: Sie lernen die Verantwortung für die unterschiedlichsten Aufgaben wie füttern, ausmisten, pflanzen, Unkraut jäten oder einkochen zu übernehmen und wissen, dass ohne ihre Arbeit der Schulbauernhof nicht funktionieren würde. „Es ist schön zu sehen, wie schnell sich die Kinder mit dem Hof identifizieren und mit der Natur im Einklang leben. Da vermisst niemand sein Smartphone“, freut sich Hof-Betriebsleiterin Gabriele Ankewitz. Der angeschaffte Traktor hat bereits seine Feuertaufe erlebt, als er am Ostermontag für die Räumung von 3 umgestürzten Bäumen zum Einsatz kam. Sonst wird das Fahrzeug zum Umpflügen des Kartoffelackers oder zum Holztransport benötigt.

Reinhold Frieling war begeistert, wie reibungslos die Teamarbeit funktioniert und mit wie viel Spaß die eher ungewohnten landwirtschaftlichen Arbeiten erledigt werden.

Die Volksbank Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh hilft, durch gezielte Förderung ehrenamtlicher Projekte, ihr Engagement weiter zu unterstützen. Allein im letzten Jahr wurden über 55.000,00 Euro an finanziellen Mitteln für die Verwirklichung ehrenamtlicher Projekte zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

Bild: Der neue Traktor ist bereits voll im Einsatz. Die Kinder (v.l.) Sebastian, Oliver, Tassilo und Caja freuen sich mit Elke Siemens, Gabriele Ankewitz, Anne Kristin Kirwald und Reinhold Frieling.