Gewinnsparen der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Heeper Kundin gewinnt 5.000 Euro

Bielefeld-Heepen. „Ich mache schon seit Jahren mit – habe aber noch nie etwas gewonnen“, war die erste Reaktion von Margret Dieckmann, als die Kundenbetreuerin aus der Volksbank-Geschäftsstelle in Heepen ihr die freudige Nachricht vom Geldgewinn am Telefon mitteilte.

Stefanie Kansteiner und Geschäftsstellenleiter Wolfgang Perschke ließen es sich nicht nehmen, die gewonnenen 5.000,00 Euro in zehn bunten Scheinen mit einem schönen Blumenstrauß in der neuen Geschäftsstelle am Amtsplatz zu überreichen. „Mit dem Gewinn mache ich etwas Schönes“, verriet die rüstige Seniorin. Was genau, blieb jedoch ihr Geheimnis.

Gewinnen – Sparen – Helfen lautet der Ansatz des Gewinnsparens, mit Gewinnern auf allen Seiten. Die clevere Kombination aus Geldanlage und Lotterie ermöglicht nicht nur attraktive Gewinne, sondern tut Gutes hier vor Ort. Und das geht ganz einfach: Von jedem Los in Höhe von fünf Euro werden vier Euro gespart, ein Euro ist der Spieleinsatz für die Lotterie. Monat für Monat werden so über 750.000 Geldpreise mit Gesamtwert von über 4 Millionen Euro sowie 2 VW Tiguan ausgelost. Darüber hinaus werden in Sonderziehungen (Sommer-Sonderziehung und Danke-Zusatzziehung) weitere attraktive Preise (z.B. Autos, Reisen) ausgeschüttet ohne Zusatzkosten für die Teilnehmer.

Das Beste aber: Unsere Heimat gehört immer zu den Gewinnern! Denn 25 Prozent des Spieleinsatzes fließen in gemeinnützige Projekte und Institutionen. So spendeten die Genossenschaftsbanken über 22,5 Mio. Euro allein im Jahr 2015 für soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie für Vereine und Initiativen in der jeweiligen Region. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützte im vergangenen Jahr über 320 Projekte mit einer Gesamtsumme von 318.000 Euro.

 

Bild: Margret Dieckmann (l.) freut sich mit Volksbank-Geschäftsstellenleiter
Wolfgang Perschke und Kundenberaterin Stefanie Kansteiner über den
unerwarteten Gewinn.