Volksbank Bielefeld-Gütersloh unterstützt Jugendkulturprojekt

TEN SING – eine Bühnenshow voll Zauber und Magie

Gütersloh. Seit 2003 gibt es das Jugendkulturprojekt TEN SING in Gütersloh. Jedes Jahr entwickeln rund 50 Jugendliche eigenständig eine komplette Bühnenshow unter einem besonderen Motto. In diesem Jahr heißt es „TEN SING – Einfach Zauberhaft“ und entführt die Besucher in eine Welt voller Zauber und Magie. Auch im 14. Jahr ist die Volksbank als Partner dabei und unterstützt das Gemeinschaftsprojekt mit 3.000,00 Euro.

Bei der Scheckübergabe in der Zentrale in der Friedrich-Ebert Straße gaben einige der Mitwirkenden eine Kostprobe ihrer Arbeit, um sich zu bedanken und um auf die diesjährige Show am 21.10.2017 in der Erlöserkirche aufmerksam zu machen. Nicht allzu oft bekommen die Besucher und Mitarbeiter in der Volksbank-Zentrale so eine musikalische Einlage geboten.

TEN SING ist jedoch mehr als nur ein Chor. Bei der jährlichen Show, die in den letzten Jahren mit fast 500 Besuchern stets ausverkauft war, bieten die Jugendlichen ein Programm mit Theater, Tänzen, Schwarzlichtperformance und einer Live-Band. Genauso wie diese Showelemente, liegt die Organisation des Events ganz in der Hand der jungen Menschen. Ob Technik, Dekoration oder Werbung, TEN SING setzt ganz auf Eigenverantwortung. Selbstständig übernehmen sie Aufgaben im kreativen und organisatorischen Bereich und stellen dabei Beachtliches auf die Beine. Von den Chorsätzen bis zum Plakat wird alles selbst gemacht.

Robert Kaufung, Jugendreferent des CVJM Gütersloh und der ev. Kirchengemeinde, unterstützt die Beteiligten dabei. Er erklärt das Projekt so: „Bei TEN SING können Jugendliche zeigen, was in ihnen steckt. Sie können ihre verschiedenen Talente entfalten, sich ausprobieren und beweisen, wie motiviert sie sich für eine gemeinsame Sache einsetzen.“ Er weiß aus eigener Erfahrung, dass Jugendliche, denen man etwas zutraut und Vertrauen in sie setzt, über sich hinaus wachsen.

„Wir versuchen alles passend aufeinander abzustimmen“, erklärt die 17-jährige Emily Pohl. Für sie ist es bereits die fünfte Show und seit vier Jahren leitet sie den Dirigenten-Workshop. „Das sieht man schon bei den Plakaten, Flyern und Eintrittskarten.“ Es wird auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück und eine Schwarzlichtperformance passend zum Motto geben. „Das Besondere an TEN SING ist, dass man hier verrückte Ideen in die Tat umsetzen und erleben kann, wie alle gemeinsam daraus ein Gesamtprojekt entwickeln“, begründet die 18-jährige Lena Rehmann ihre Mitarbeit.

Sie leitet den Theaterworkshop, in dem für die Shows von TEN SING jedes Jahr verschiedene Szenen zum Motto erarbeitet werden.

Musikalisch ist bei TEN SING wieder für jeden Geschmack etwas dabei. Geboten wird eine bunte Mischung von bekannten Chartstürmern und aber auch neuen Liedern – eben das, was Jugendliche gerne hören. „Es ist ein tolles Erlebnis, wenn ich ein Lied, das ich sonst unter der Dusche singe, mit einer Band und einem großen Chor im Rücken auf der Bühne performen kann.“ schildert Emily. „So einen Chorsätze schreibt man selten allein. Meistens kommen viele Ideen von musikbegeisterten TEN SINGern zusammen und am Ende steht ein tolles Gemeinschaftswerk.“ Vor und hinter der Bühne werden rund 50 Jugendliche aktiv sein. Neben alten Hasen mit über 5 Jahren TEN SING Erfahrung sind auch neue Gesichter dabei.

Unterstützt wird das Jugendkulturprojekt von Beginn an von der Volksbank Bielefeld-Gütersloh. Mit einer jährlichen Spende von 3.000 Euro stellt die heimische Volksbank die nötigen finanziellen Mittel für die Realisierung des Projektes zur Verfügung. Bei der Scheckübergabe würdigt die Geschäftsstellenleiterin Angela Wiedemann das Engagement der TEN SINGer: „Wo Jugendliche sich in einem solchen Maße für eine gemeinsame Sache engagieren und eigenverantwortlich alles komplett organisieren, steht die Volksbank gerne als Partner zur Seite.“ TEN SING sei, so Wiedemann, ein tolles Beispiel für gesellschaftliches Engagement und kreative Ideen junger Menschen.

Was TEN SING in diesem Jahr für ein Bühnenprogramm auf die Beine gestellt hat, wird am 21. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in der Erlöserkirche in Gütersloh präsentiert. Die Karten (VVK 4,00€ / AK 5,00€) für das Konzert gibt es ab 9. Oktober in allen Geschäftsstellen der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, im CVJM Gütersloh, bei alle TEN SINGern oder an der Abendkasse.

 


Bild: (v.r.) Volksbank-Geschäftsstellenleiterin Angela Wiedemann übergibt den Spendenscheck an Emily Pohl, Lena Rehmann und Robert Kaufung.