Volksbank Bielefeld-Gütersloh begrüßt 19 neue Auszubildende

Der Beruf des Bankkaufmanns hat Zukunft

Bielefeld-Gütersloh. In dieser Woche haben 19 junge Menschen ihre Ausbildung bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh begonnen. Auf eine berufliche Karriere in der Genossenschaftsbank freuen sich 16 angehende Bankkaufleute, zwei Kaufleute für Büromanagement sowie ein Dualer Student mit dem Ziel „Bachelor of Arts“ in Betriebswirtschaftslehre der Banken.

„Sie haben den schönsten und interessantesten Ausbildungsberuf gewählt“, begrüßte Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff die neuen Kolleginnen und Kollegen. „Denn in Ihrem Beruf sprechen Sie mit Menschen und unterstützen Sie bei der Erfüllung ihrer Ziele und Wünsche. Darüber hinaus befindet sich die Finanzbranche durch die Digitalisierung in einem Umfeld starker Veränderungen und Sie haben die Chance an diesem Veränderungsprozess aktiv mitzuwirken“, so Sterthoff weiter. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh habe jungen Leuten laut Sterthoff viel zu bieten. „Der Beruf des Bankkaufmanns hat auch in Zukunft beste Aussichten. Aufgrund der Größe unserer Volksbank stehen unseren Mitarbeitern viele Karrierewege offen.“

„Wir sind ein starker Arbeitgeber in der Region und bieten jungen engagierten Mitarbeitern viele attraktive Perspektiven“, betont Vorstandsmitglied Michael Deitert. „Die Menschen, die die persönlichen Beziehungen zu unseren Mitgliedern und Kunden pflegen, machen den Unterschied im Wettbewerb; daher genießt unsere eigene Berufsausbildung einen hohen Stellenwert. Unser Ziel ist es, gut qualifizierte und motivierte Mitarbeiter für die Volksbank Bielefeld-Gütersloh zu gewinnen und langfristig an uns zu binden.“

Insgesamt 57 junge Menschen bildet die Volksbank derzeit aus. Das Team der Auszubildenden verstärkt nun: Jörn Flammenkamp, Greta Gieß, Jessica Gross, Björn Harz, Christian Hirsch, Merle Husemann, Jana Janssen, Nadine Klink, Alicia Körkemeier (Kauffrau für Büromanagement), Melisa Küpcüoglu, Ellen Märtins (Kauffrau für Büromanagement), Hagen Masbruch (Bachelor of Arts), Jana Marten, Alice Mense, Swetlana Nazarenko, Gianna Maria Ortega, Johanna Seppendorf, Hendrik Wolf und Deborah Wutschke.

Zu Beginn erwartet die Auszubildenden eine Einführungswoche, um die ersten Schritte ins Bankgeschäft zu erlernen. Dazu zählen Trainings zur EDV, Business-Knigge oder zum Umgang mit dem Kunden am Telefon oder im Kundenservice. Auch ein teambildendes Outdoor-Event im Tierpark Olderdissen stand auf dem Programm.

Kirstin Stülb, Teamleiterin Ausbildung, wirbt schon jetzt für die Ausbildung 2018: „Auch im nächsten Jahr bieten wir wieder Ausbildungsplätze an. Bewerben können sich junge Menschen, die im Sommer 2018 die Mittlere Reife, das Fachabitur oder das Abitur erreichen.“

Bild: Freuen sich über den erfolgreichen Start der neuen Auszubildenden: (hinten v.li.) Thomas Sterthoff (Vorstandsvorsitzender), Michael Deitert (Vorstandsmitglied), Alicia Körkemeier, Hendrik Wolf, Deborah Wutschke, Ellen Märtins, Jessica Gross, Hagen Masbruch, Jörn Flammenkamp, Björn Harz, Christian Hirsch und Carola Behr (Personalmanagement); (vorne v.li.) Melisa Küpcüoglu, Merle Husemann, Nadine Klink, Jana Jasmine Janssen, Greta Gieß, Johanna Seppendorf, Gianna Maria Ortega, Alice Kristin Mense, Swetlana Nazarenko, Jana Marten, Kirstin Stülb (Teamleiterin Ausbildung) und Reinhold Frieling (Vorstandsmitglied).