Volksbank Stiftung spendet neue Bücherwagen für das Klinikum Gütersloh

Spende über 1.100 Euro

Gütersloh. Seit den 1970er-Jahren versorgen sie die Patienten im Städtischen Klinikum Gütersloh mit spannenden Krimis, fantastischen Romanen oder hilfreichen Ratgebern – und haben zudem immer ein offenes Ohr: die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Patientenbibliothek. Sie können sich jetzt über zwei neue Bücherwagen freuen. Eine Spende über 1.100 Euro durch die Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh machte die Neuanschaffung möglich.

Die Bibliothek im Städtischen Klinikum ist eigentlich kaum zu verfehlen. Im Erdgeschoss, direkt neben der Caféteria, warten die Regale voller Bücher auf Lesehungrige. Immer montags bis freitags ist sie geöffnet – je eineinhalb Stunden am Vor- und Nachmittag. Rund 20 Ehrenamtliche kümmern sich darum, dass der Betrieb läuft und der Bücherbestand nicht nur gepflegt wird, sondern auch attraktiv und aktuell bleibt. Doch nicht jeder Patient hat die Möglichkeit, selbst in der Bibliothek vorbeizuschauen. Einmal pro Woche bepacken die Ehrenamtlichen deswegen die Bücherwagen und besuchen damit die Stationen. Doch die alten Wagen waren schwer und unhandlich. „Alle unsere Mitarbeiter hatten sich hier eine Erleichterung gewünscht“, so Hildburg Wischnath, die ehrenamtliche Leiterin der Bibliothek.

 

Sie wandte sich deswegen an die Volksbank Stiftung der Volksbank Bielefeld Gütersloh – die daraufhin 1.100 Euro spendete. Mit dem Geld wurden nun zwei neue, leichtere Bücherwagen angeschafft. „Ich hoffe, dass Sie und natürlich auch die Patienten viel Freude daran haben werden“, sagte Volksbank-Vorstandsmitglied Reinhold Frieling bei der Übergabe des symbolischen Schecks. „Als Ehrenamtliche leisten Sie hier eine wichtige und großartige Arbeit und machen den Krankenhausalltag für die Patienten ein wenig bunter.“ Die Bedeutung der Bibliothek hob auch Hildburg Wischnath hervor: „Die Literatur soll ganz bewusst eine positive, humane und kulturelle Ergänzung zur unvermeidlichen Zweckrationalität des Krankenhauses bilden“, sagte sie.  

Die Volksbank Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh hilft durch gezielte Förderung ehrenamtlicher Projekte, das Engagement in den Vereinen weiter zu unterstützen. Im letzten Jahr wurden so über 68.000,00 Euro an finanziellen Mitteln für die Verwirklichung ehrenamtlicher Projekte zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Volksbank Stiftung: www.volksbankstiftung.de


Bild: (v.l.) Reinhold Frieling (Vorstandsmitglied der Volksbank Bielefeld-Gütersloh), Hildburg Wischnath (Bibliotheks-Leiterin), Maude Beste (Klinikum-Geschäftsführerin), Heidi Riehle, (Mitarbeiterin Patientenbibliothek) und Karina Wiemann (Volksbank-Geschäftsstellenleiterin)