Immobilienmesse bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Wohnen und Leben in einer starken Region – Nachfrage nach Gebrauchtimmobilien ungebrochen hoch

Gütersloh. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh und die Geno Immobilien veranstalten am Samstag und Sonntag (25. und 26. März) die Immobilienmesse „Wohnen und Leben in einer starken Region“. Jeweils von 11 bis 17 Uhr wird im Veranstaltungsraum der Volksbank-Zentrale (Friedrich-Ebert-Straße 73-75) ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Neubauprojekten, Gebrauchtimmobilien und gewerblichen Objekten präsentiert um der starken Nachfrage nach Immobilien in der Region gerecht zu werden.

Die Volksbank-Tochtergesellschaft Geno Immobilien ist in vielen Bereichen aktiv: von der Vermittlung der klassischen Gebrauchtimmobilie, der Entwicklung und dem Vertrieb von Neubauimmobilien, der Baulandentwicklung bis hin zur Vermittlung von gewerblichen Immobilien.

„Wir beobachten seit Jahren, dass die Bereitschaft und der Wunsch die Wohnsituation an geänderte Lebensbedingungen anzupassen ständig zunimmt“, erläutert Geno-Geschäftsführerin Heike Winter - hierbei seien Barrierefreiheit, Infrastruktur und Größe die Hauptkriterien bei der Suche. „Dieser Schritt stellt eine wesentliche und oft schwierige Entscheidung dar und vom ersten Veränderungsgedanken bis zur Umsetzung nimmt dieser Prozess einen längeren Zeitraum ein.“ Die Tochtergesellschaft der Genossenschaftsbank möchte in dieser Phase die Kunden begleiten und bei folgenden Fragen beraten: Wie und wo will ich in der Zukunft Leben? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Was ist der Wert meiner Immobilie?
„Daher ist die Messe auch für die Menschen spannend, die keinen konkreten Wunsch nach einer Immobilien haben, sich aber in Zukunft – angepasst an veränderte Lebensphasen – verändern möchten“, lädt Heike Winter Interessierte ein, die Kollegen der Geno kennenzulernen. Sie stehen den Kunden bei allen Schritten solcher Entscheidungen zur Seite und begleiten.

Die Immobiliengesellschaft reagiert mit diesem Angebot auf die neuen Herausforderungen am Immobilienmarkt aufgrund des gesellschaftlichen Wandels: Die Veränderungen der Lebensbedingungen und Diversifizierung der Lebensstile bedeuten völlig veränderte Anforderungen an den Wohnbedarf. „Es gibt zur Zeit deutlich mehr suchende Interessenten an Gebrauchtimmobilien, als wir Angebote machen können - ein guter Zeitpunkt für Verkäufer“, verrät Geno-Geschäftsführerin Heike Winter. Das Angebot ist nicht nur auf Gütersloh begrenzt: „Auf der Messe präsentieren wir ein vielseitiges Angebot aus unserem gesamten Geschäftsgebiet in Bielefeld und dem Kreis Gütersloh - sogar ein attraktives Neubauangebot in Bad Salzuflen.“

Die Finanzierung der eigenen Immobilie ist ebenfalls Thema: Die anhaltende niedrige Zinssituation bewirkt eine steigende Anfrage nach den eigenen vier Wänden oder einer wertbeständigen Kapitalanlage. „Alle Projekte orientieren sich aber an den Bedürfnissen von Eigennutzern und Kapitalanlegern. Wir möchten durch unterschiedliche Wohnungsgrößen und Kaufpreise eine möglichst breite Zielgruppe ansprechen“, so Axel Kirschberger, Volksbank-Leiter „Rund um die Immobilie“. Die Mitarbeiter der Volksbank beraten die Besucher rund um die Finanzierung von Immobilien und beantworten die wichtigsten Fragen: Wie viel Haus bekomme ich für mein Geld? Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Wie lange kann ich mir den Zinssatz sichern? Wie hoch ist die monatliche Belastung? Welche Absicherung benötige ich während der Bauzeit?

Neben einer anschaulichen Darstellung und Präsentation des Immobilienangebotes, bieten Gütersloher Partnerfirmen Volker Grett Einrichtungshaus / Lütkemeyer – Gärtner von Eden / Varnholt – Pflanzen von Format und Küchen König Akzente zu Einrichtungs- und Gestaltungsmöglichkeiten von Haus und Garten und sorgen so für einen angenehmen Rahmen um sich zu informieren und beraten zu lassen.

 

 

 

Bild: Präsentieren am Wochenende ein umfangreiches Angebot an Neubauprojekten, Gebrauchtimmobilien und gewerblichen Objekten aus der Region: (v.l.) Axel Kirschberger, Volksbank-Leiter Rund um die Immobilien und Heike Winter, Geschäftsführerin Geno Immobilien