Ab dem 29. September: Neues Leben in alten Mauern „An der Manufaktur 8“

Volksbank eröffnet Kompetenzzentrum in Isselhorst

Gütersloh-Isselhorst. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh eröffnet am Freitag ihr neues Isselhorster Kompetenzzentrum „An der Manufaktur 8“ auf dem ehemaligen Brennereihof Elmendorf. Nach fast dreijähriger Bauzeit begrüßen Geschäftsstellenleiterin Anne-Kristin Kirwald und ihr Team ab 9 Uhr Kunden und interessierte Isselhorster zu Kaffee und Kuchen und laden zu einem Glas Sekt ein. Am Donnerstag (28.09.) findet der Umzug statt. An diesem Tag ist die Geschäftsstelle an der Haller Straße geschlossen und die SB-Geräte stehen nicht zur Verfügung.

Kirwald freut sich, den Kunden ab sofort ein ganz neues Bankerlebnis präsentieren zu können: „Wir werden den Kunden in unserem neuen Kompetenzzentrum ein besonderes Ambiente in alten Gemäuern, gepaart mit moderner Architektur und neuester Technik bieten können.“ Volksbank-Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff ist sicher, dass der Standort Isselhorst mit dem Umzug in den Ortskern eine zusätzliche Aufwertung erfährt: „Im Geschäftsstellenkonzept der Volksbank Bielefeld-Gütersloh ist Isselhorst wichtiges Kompetenzzentrum, denn hier finden unsere Kunden alle Spezialisten direkt vor Ort.“

Das Kompetenzzentrum bietet zehn Beratungszimmer, einen Besprechungsraum und einen 81 Quadratmeter großen 24-Stunden-Bereich. Hier finden die Kunden die Komplettausstattung an Geldautomaten für die Ein- und Auszahlungen, SB-Terminals für Überweisungen, Kontoauszugsdruckern, Münzgeld- und Safe-Bag-Einzahler. Für die Kinder ist ein digitaler Spieltisch geplant. An der Gebäudewand zur Haller Straße ist ein Außen-Geldautomat eingebaut. Die Zahl der Beratungszimmer wurde im Vergleich zum vorherigen Standort ausgeweitet, um der erhöhten Nachfrage an persönlicher Betreuung Rechnung zu tragen. „Die Kunden wünschen heute Geschäftsstellen, in der sie ihren gesamten Beratungsbedarf abdecken und alle relevanten Leistungen vor Ort verfügbar sind. Angesichts komplexer Finanzthemen verzeichnen wir hier hohe Zuwachsraten“, erklärt Sterthoff. Im Kompetenzzentrum Isselhorst sind neben den Mitarbeitern aus dem Kundenservice und der Privatkundenbetreuung auch Ansprechpartner für Baufinanzierungen, dem Vermögensmanagement, der Firmenkundenbetreuung und Partner der genossenschaftlichen Finanzgruppe für Fragen zum Bausparen oder Versicherungen tätig. „Nähe vor Ort, die persönliche Beratung, kurze Wege und schnelle Entscheidungen – all diese Aspekte haben auch in Zukunft für uns oberste Priorität“, betont Sterthoff.

Zusätzlich soll in naher Zukunft auch ein Bereich mit Smartphones und Tablets eingerichtet werden, um Kunden und Besuchern die neuen digitalen Angebote näher zu bringen. Ab Anfang 2018 kann hier jeder Besucher die VR-Banking App oder andere Anwendungen an verschiedenen Gerätetypen testen oder sich von den Volksbank-Mitarbeitern die mobilen Möglichkeiten zeigen lassen.

Die Volksbank veranschlagt für die 580 Quadratmeter große Geschäftsstelle ein Investitionsvolumen von 450.000 Euro. Sie verfügt über zwei Eingänge – von der Haller Straße und vom Brennerei-Hof. Dort sind auch zehn Kundenparkplätze zu finden. Eine Besonderheit ist ein gläserner Innenhof, von dem aus Tageslicht ins Gebäude flutet. „Hier wird noch eine Birke gepflanzt“, verrät Kirwald. Der Boden, die Decke und auch die Säulen im Gebäude sind in Beton-Optik. An den Wänden wurden alte Backsteine wieder sichtbar eingesetzt. Im großzügigen Besprechungsraum ist ein altes Kaminrohr wieder offen gelegt worden. Eine Schließfachanlage mit ausreichend Fächern steht den Kunden ebenso zur Verfügung.


Bild: Eröffnung: Thomas Sterthoff und Anne-Kristin Kirwald durchtrennen zur Eröffnung das orangefarbene Band.

In jedem Büro sind historische Aufnahmen des denkmalgeschütztem Elmendorf-Geländes. Hier: Das ehemalige Kesselhaus im Büro von Geschäftsstellenleiterin Anne-Kristin Kirwald

Thomas Sterthoff und Anne-Kristin Kirwald präsentieren ihren Kunden das neue Kompetenzzentrum: Boden, Decke und Säulen sind in moderner Beton-Optik.

„Herzlich willkommen“: Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff und Geschäftsstellenleiterin Anne-Kristin Kirwald begrüßen ab Freitag die Kunden „An der Manufaktur 8“.