Volksbank-Mitgliederakademie im Bankery

Smartphone und Tablet sind die neuen Familienmitglieder

Gütersloh. „Smartphones und Tablets sind die neuen elektronischen Familienmitglieder“, sagt Britta Kolbe, Referentin der letzten Volksbank Mitgliederakademie im Bankery. Der kostenlose Besuch der Mitgliederakademie der Volksbank Bielefeld-Gütersloh ist einer von vielen Vorteilen, den die Mitglieder der Bank exklusiv erhalten. Thema des Abends: „Immer online – Umgang mit Medien in der Familie“. Der zunehmende Medienkonsum und das „Ständig-online-sein-wollen“ stelle heute eine sehr große Herausforderung für Eltern und Kinder dar. Britta Kolbe ist selbstständige Trainerin der Bielefelder Agentur „Leichtsinn – Leichtigkeit und Sinn“. Sie begleitet junge Menschen, Erwachsene, Familien und Unternehmen als Coach und Beraterin.

Bei der ausgebuchten Volksbank-Veranstaltung zeigte sie den rund 50 Mitgliedern, welchen Einfluss die digitalen Medien auf das Familienleben haben und was es für harmonisches Miteinander braucht. „Kinder nehmen ihre Eltern immer als Vorbild wahr“, sagt die 45-jährige Diplom-Betriebswirtin. „Und wenn wir sagen: „Du hängst nur noch an deinem Handy“, sollten wir auch unseren eigenen Medienkonsum prüfen.“ Sätze wie „Ich muss da kurz mal drangehen“ sollten Eltern während der Familienzeit reduzieren und stattdessen sogenannte „Familieninseln ohne Medien“ bilden. „Seien Sie für Ihre Nächsten wirklich da, während Sie für den Rest der Welt mal nicht erreichbar sind“, rät die Trainerin. Zusätzlich nannte Kolbe praktische Tipps für zuhause. So gehören Handys über Nacht in den Flur und morgens solle man erst frühstücken, dann online gehen. Mahlzeiten seien generell telefonfreie Zeiten. Und wer ein besonderes Experiment machen möchte, könne ab und zu einen handyfreien Tag – für alle Familienmitglieder – vereinbaren. „Entwickeln Sie Ihre eigenen Regeln für den Umgang mit den neuen elektronischen Familienmitgliedern“, empfiehlt Kolbe, „nicht um Kinder vor Hirnschäden zu schützen, sondern um eine bessere Qualität des Familienlebens zu erreichen.“

Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh lädt ihre Mitglieder monatlich zu der Mitgliederakademie im Bankery ein. Dies sind Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen mit interessanten Referenten. „Mitglieder erleben bei der Volksbank mehr und in unserer Mitgliederakademie können sie zudem ihr Wissen ausbauen“, erläutert Ulrike Grüter-Rüthing. Die 53-jährige ist verantwortlich für das Mitgliedermanagement der Genossenschaftsbank. „Bei der nächsten Mitgliederakademie informieren wir zum Thema „Zeitmanagement im Beruf und Alltag“ und zeigen, wie man die eigene Zeit erfolgreicher nutzen kann“, verrät Grüter-Rüthing. Am 9. April gibt Diplom-Pädagogin Elke Pauly-Teismann Tipps und Hilfestellungen, um mit einer effizienten Zeitplanung und Arbeitsorganisation den Stress des Arbeitsalltags zu minimieren.

Anmeldungen erfolgen im Internet unter www.volksbank-bi-gt.de/mitgliederakademie oder in den Geschäftsstellen der Volksbank Bielefeld-Gütersloh.

Bild: Ulrike Grüter-Rüthing (li.) und Britta Kolbe gaben im Bankery Tipps im Umgang mit Medien.