Volksbank Stiftung unterstützt „Buller-Bücherei“ in Bielefeld-Sennestadt

Spende für die DRK-Kita „Bullerbü“ über 3.800 Euro

Bielefeld-Sennestadt. Die Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh spendet an die DRK Kita Bullerbü in Sennestadt 3.800,00 Euro für die Einrichtung der Kinderbibliothek „Buller-Bücherei“. Damit ermöglicht die Kita den Kindern, selbstständig in Bilderbüchern einzutauchen oder durch ehrenamtliche Lesepatinnen aus Sennestadt Zugang zu neuen Welten zu bekommen.

Die DRK Kita Büllerbü in Sennestadt hat seit 2016 den Betrieb aufgenommen und betreut über 70 Kinder im Vorschulalter. Für die Jungen und Mädchen ist eine gezielte Förderung des deutschen Sprachschatzes von besonderer Wichtigkeit. „Über 60 Prozent der Kinder in unserer Kita haben einen Migrationshintergrund und sprechen die deutsche Sprache nicht oder kaum, wenn sie in die Kita kommen. Deshalb ist für uns die gezielte sprachliche Förderung aller Kinder wichtig und wir sind sehr froh, die Teilnahme am Bundesprojekt „Sprach-Kita“ bewilligt bekommen zu haben“, sagt Hanne Holtkamp, die Leiterin der DRK-Kita Bullerbü. Seit März 2017 arbeitet die klinische Linguistin Franca Palmi in der Kita Bullerbü. Sie unterstützt die pädagogischen Fachkräfte bei der Weiterentwicklung alltagsintegrierter sprachlicher Bildung.

Ein bedeutender Teil für die sprachliche Bildung der Kinder wird beim Vorlesen vermittelt. Dafür wurde nun dank der Spende der Volksbank Stiftung in Höhe von 3.800,00 Euro die „Buller-Bücherei“ mit Sitzgelegenheiten, Regalen, vielfältigen Bilderbüchern und sprachfördernden Spielen für die unterschiedlichen Altersgruppen der Kinder ausgestattet. Hier können sich die Kinder zurückziehen und sich den Büchern widmen. Im Rahmen des Bundesprojektes kommen zweimal wöchentlich ehrenamtliche Lesepatinnen aus Sennestadt in die Kita. In der Mittagszeit lesen sie den Kindern vor und reflektieren gemeinsam den Inhalt des Buches. Besonders beliebt sind die Vorlese-Stunden. „Viele Kinder kennen das Vorlesen gar nicht mehr und genießen das sehr“, verrät Franca Palmi, „und wir suchen auch noch weitere Lesepaten.“

Jens Ochmann, Volksbank-Geschäftsstellenleiter aus Senne, machte sich selbst ein Bild von der „Buller-Bücherei“ und war beeindruckt: „Toll, wie die Jungen und Mädchen hier durch die Bücher einen Zugang zu neuen Welten erhalten und Fantasie und Kreativität gefördert werden.“

 

Die Volksbank Stiftung der Volksbank Bielefeld-Gütersloh hilft durch gezielte Förderung ehrenamtlicher Projekte, das Engagement in den Vereinen weiter zu unterstützen. Im letzten Jahr wurden so über 89.000,00 Euro an finanziellen Mitteln für die Verwirklichung ehrenamtlicher Projekte zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zur Volksbank Stiftung: www.volksbankstiftung.de

 

 

Bild: Das neue Sofa ist sehr beliebt in der „Buller-Bücherei“: (v.l.) Sprachkraft Franca Palmi, Ismael (6 Jahre), Emily (6), Ezda (5), Leiterin Hanne Holtkamp und Volksbank-Geschäftsstellenleiter Jens Ochmann.