Volksbank neuer Partner der KlimaWoche Bielefeld

Stiftung des Preisgeldes für den ECO-Award

Bielefeld. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh stellt zum ersten Mal den ECO-Award, der jährlich bei der KlimaWoche in Bielefeld vergeben wird. Der Preis richtet sich an Projekte von Bildungseinrichtungen aus Ostwestfalen-Lippe, die sich mit den Themen Klima- und Umweltschutz auseinandersetzen.


„Klimaschutz geht jeden etwas an“, weiß Bereichsleiter Axel Kirschberger, der das Grüne Geschäftsfeld bei der Volksbank verantwortet. „Es kann nur eine tiefgreifende Veränderung geben, wenn alle einen Beitrag leisten – Privatpersonen, die öffentliche Hand, aber auch die regionale Wirtschaft.“ Daher war es für die Volksbank-Verantwortlichen eine Herzensangelegenheit, den ECO-Award der KlimaWoche Bielefeld mit einem Gesamtpreisgeld von 1.000 Euro zu unterstützen und eine Silber-Partnerschaft zu übernehmen. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh hat das Thema Nachhaltigkeit seit mehr als zehn Jahren fest in ihrer Unternehmensstrategie verankert. Ein eigenes „Kompetenzboard Grün“ begleitet dabei alle zentralen Entscheidungen unter dem Aspekt der Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

KlimaWoche und ECO-Award
Die KlimaWoche verfolgt das Ziel, eine breite Öffentlichkeit über die ökologischen Probleme unserer Zeit aufzuklären und liefert dem Einzelnen praktische Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Die elfte KlimaWoche findet vom 11. bis 17. März 2019 statt. Wieder gibt es Vorträge, Podiumsdiskussionen, Diskussionsforen, Ausstellungen und Workshops zu vielen verschiedenen Umweltthemen. „Auch der ECO-Award ist von der KlimaWoche nicht mehr wegzudenken.“, sagt Jens Ohlemeyer, Vorstands- vorsitzender des KlimaWoche Bielefeld e.V. „Mit den Preisgeldern in Höhe von insgesamt 1.000 Euro werden Projekte gewürdigt, die sich auf vorbildliche Weise mit den Themen Klima- und Umweltschutz auseinandersetzen.“ Der ECO-Award richtet sich vor allem an Schulen, Fachhochschulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen aus Ostwestfalen-Lippe. Im Rahmen der KlimaWoche Bielefeld wurde er bereits zum neunten Mal verliehen. Neben einer schriftlichen Dokumentation der Projekte auf der Homepage der KlimaWoche Bielefeld ist immer auch eine Live-Präsentation der Projekte vor einer Jury am Tag der Bildung der KlimaWoche erforderlich. Am 13. März 2019 stellen die Schülerinnen und Schüler auf dem Markt der Möglichkeiten der KlimaWoche in der FH Bielefeld ihre Projekte vor, u.a. vor dem Dekan des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik der FH Bielefeld, Prof. Dr. Lothar Budde, als Mitglied der Jury.


Zusätzlich zu den Preisgeldern vergibt die EnergieAgentur.NRW einen Sonderpreis für besonders praxisorientierte Projekte. Weitere Unterstützer sind die Stadtwerke Bielefeld und die Fachhochschule Bielefeld. Der ECO-Award steht unter der Schirmherrschaft der Regie-rungspräsidentin des Regierungsbezirks Detmold, Marianne Thomann-Stahl.

Alle weiteren Informationen zur 11. KlimaWoche Bielefeld gibt es hier:
www.klimawoche-bielefeld.de
Jetzt anmelden zum ECO-Award 2019: http://klimawoche-bielefeld.de/eco-award/

Bild: (v.l.) Volksbank-Bereichsleiter Axel Kirschberger und Jens Ohlemeyer freuen sich über die Zusammenarbeit bei der KlimaWoche. Aktuell präsentiert die Volksbank in ihrer Lobby am Kesselbrink die Themenwelt „Ein Tag im Jahr 2039“.