Volksbank gratuliert Michael Amsbeck zur Führungsposition

Ernennung zum Bereichsleiter Privatkunden

Bielefeld-Gütersloh. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh gratuliert Michael Amsbeck zur erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung. Das hochmotivierte Eigengewächs der Volksbank hatte mit Erfolg das Bankführungsseminar an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) absolviert und darf sich nun diplomierter Bankbetriebswirt Management nennen. Die langjährige Erfahrung und die hohe Kompetenz von Michael Amsbeck hatten die Volksbank-Verantwortlichen bereits mit der Ernennung zum Bereichsleiter Privatkunden zum 1. Januar 2019 gewürdigt.

Der berufliche Werdegang von Michael Amsbeck kennzeichnet ihn als zielstrebigen Finanzexperten und eingefleischten Genossenschaftler. Der 38-jährige Clarholzer begann 1999 seine Karriere bei der Volksbank mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach ersten Erfahrungen in der Kundenberatung in der Geschäftsstelle Herzebrock entdeckte Amsbeck schnell sein Herz für das Privatkundengeschäft. 2010 übernahm der qualifizierte Banker die dortige Geschäftsstellenleitung. 2013 wurde er zum Regionalleiter ernannt und erhielt damit die Verantwortung für die Hälfte aller Volksbank-Geschäftsstellen.   Nun ist Michael Amsbeck mit der Berufung zum Bereichsleiter Privatkunden auf die nächste Stufe der Karriereleiter gestiegen. Neben seinen hohen beruflichen Qualifikationen zeichnen ihn strategische Weitsicht, Kompetenz in der Mitarbeiterführung und tiefgreifende Kenntnisse im Privatkundenmarkt aus. In seiner knapp bemessenen Freizeit schaltet der Vater von zwei Söhnen gerne bei Familienausflügen oder beim Fußball vom verantwortungsvollen Berufsalltag ab.

„Sie haben in den letzten Jahren viel Zeit, Kraft und Engagement in Ihre Karriere gesteckt“, gratuliert Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff dem neuen Bereichsleiter. „Und das mit einer noch besseren Abschlussnote als es mir gelungen war!“ Sterthoff freut sich, dass sein langjähriger Kollege nun diese Führungsposition erreicht hat und wünscht ihm für die neue Aufgabe alles Gute.

Bildzeile: Vorstandsvorsitzender Thomas Sterthoff (l.) freut sich, mit Michael Amsbeck eine dynamische Führungskraft an seiner Seite zu haben.