Corona-Hilfsaktion: Kulturhelfer

Volksbank und Bürgerkiez starten Crowdfunding-Hilfsaktion für Kunst- und Kulturschaffende

Bielefeld-Gütersloh. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh und der Bürgerkiez starten gemeinsam die Crowdfunding-Kampagne „Kulturhelfer“, um die regionale Kunst- und Kulturszene zu unterstützen.

Aufgrund der aktuellen Lage ist es zahlreichen Kulturschaffenden derzeit nicht möglich, ihrem Beruf nachzugehen - zahlreiche Existenzen sind bedroht. Volksbank und Bürgerkiez möchten die regionalen Kunst- und Kulturschaffenden in dieser schweren Zeit unterstützen und damit die für die Region essentielle kulturelle Vielfalt am Leben erhalten.

„Kunst- und Kulturarbeit funktioniert auch in Zukunft nur, wenn wir jetzt zusammenhalten und ein Wegbrechen dieser unverzichtbaren Säule unsere Gesellschaft verhindern“, erläutert Bürgerkiez-Chef Steffen Böning. „Wir möchten der regionalen Kunst- und Kulturszene, vom Musiker, über Tontechniker bis zum Bildhauer – insbesondere die freie Szene – tatkräftig unterstützen“, ergänzt Volksbank-Vorstandsvorsitzender Michael Deitert. „Unsere Crowdfunding-Website stellt die ideale Plattform dafür - einfach und digital. Und, für jeden Unterstützer der mindestens 5 Euro spendet, gibt die Volksbank den gleichen Betrag dazu.“

Die Spenden werden von einer Jury – bestehend aus Mitarbeitern und Experten der Weberei und der Volksbank Bielefeld-Gütersloh – auf die Künstler und Kulturschaffenden aufgeteilt.

Hauptamtlich tätige Künstler und Kulturakteure mit Bezug zu unserer Region, die Interesse haben sich für den Spendentopf zu bewerben, können eine formlose E-Mail an info@die-weberei.de, senden.

Spender, Unterstützer und Kulturhelfer klicken sich auf die Internetseite www.volksbank-bi-gt.viele-schaffen-mehr.de/kulturhelfer oder auf www.die-weberei.de/kulturhelfer

Kulturhelfer: Bieten schnelle Hilfe für regionale Kunst- und Kulturschaffende: Weberei-Geschäftsführer Steffen Böning, Bürgerkiez Mitarbeiterin Jana Felmet und Volksbank-Vorstandsvorsitzender Michael Deitert.